Premiere: Willkommen in der ‚WunderBar‘

Veröffentlicht von

‚Zauber der Begegnung‘ als berauschender Cocktail aus Comedy, Artistik und Illusion. Vom 16. September bis 7. November 2021 im GOP-Varieté Theater Essen.

Das GOP-Publikum feiert WunderBar und ihre Artisten. (Alle Fotos: Klaus Schleser)

Diese Bar hat internationales Format. Der Vorhang öffnet sich und das Publikum ist inmitten einer eleganten Bar, in der das Interieur später zum Bestandteil der Show wird. Flaschen werden kunstvoll jongliert, schwere Sofas und Sessel werden von tollkühnen Artisten bis zum Qualmen strapaziert.

WunderBar: Action bis das Mobiliar qualmt.
WunderBar: Jonglage in hochprozentiger Umgebung

Mit ihrem Können lassen die Artisten Wundervolles entstehen. Hier trifft der Bartender auf die Femme Fatale, der starke Mann auf die zarte Tänzerin, und über Allem liegen Musik und eine Stimme mit Gänsehautpotential. Der künstlerische Direktor Werner Buss lässt gemeinsam mit Regisseur Detlef Winterberg und Co-Regisseurin Ruth von Chelius Wunder wahr werden. Für die WunderBar haben sie ein handverlesenes, internationales Ensemble eingeladen.

WunderBar: Bei ‚Ava‘ verlieren die Männer den Kopf

Protagonistin der Show ist zweifelsfrei ‚Ava, la dame en verte‘. Orianne Bernard, die Dame in Grün verkörpert diese artistische Kunstfigur wunderbar schräg und gemäß ihren eigenen Angaben sehr extentrisch. Mal ist sie die laszive Femme Fatale, dann wieder balanciert sie wie eine Fakirin über Glasscherben. Die Französin überzeugte schon in mehreren TV-Shows-und Theaterbühnen. Mit überzogener Mimik lässt sie ihrem Gefühlsleben freien Lauf und erlebt gemeinsam mit dem Publikum erotisierende Gefühlswelten.

Für die wilde Französin ist die ganze Glamour-Angelegenheit weit mehr als nur eine Rolle. Denn Ava ist die geborene Femme Fatale und burleske Tänzerin, die sich in der WunderBar sichtlich wohl fühlt.

‚WunderBar‘ ist eine herzfrischende Varieté-Show, dessen Ensemble mit großer Spielfreude sein Publikum über 90 Minuten fasziniert.

GOP-Direktorin Nadine Stöckmann

GOP-Direktorin Nadine Stöckmann zeigte sich in ihrer Begrüßungsansprache zuversichtlich für die Zukunft angesichts des Corona bedingten Lockdowns der vergangen Monate. „

„Immerhin ist es schon die 2. Premiere in diesem Jahr. Wer hätte das vor 9 Monaten gedacht“

WunderBar: Das Ensemble

Ensemble:

Ruth von Chelius*: Gesang, Birgit Lünsmann*: Gesang

Duo Fabulous: Ikarische Spiele, Andalousi: Equilibristik

TJ Wheels: Rola Rola, Rollschuhjonglage

Vivian Spiral: Hula Hoop, Luftring

Annika Hemmerling: Trapez, Mundbalance

Ava la dame en verte: exentrische Comedy

*in wechselnder Besetzung

Regie: Detlef Winterberg und Ruth von Chelius

Lichtdesign: Andreas Hönig, Choreografie: Aleksei Uvarov

Bühnenbild: Sebastian Drozdz in Zusammenarbeit

mit kohlhaas und partner GmbH & Co. KG

Eine Produktion von GOP showconcept, Spieldauer: ca. 90 Minuten (keine Pause)

Showtime: Mi. – Fr. 20 Uhr, Sa+So 18 und 21 Uhr

Tickets ab 39 Euro, Tickethotline: 0201 247 93 93

/ online variete.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.