Verstärkung fürs GOP-Direktionsbüro

Veröffentlicht von

Nadine Stöckmann holt Marvin Boettcher ins Team

Seit dem 1. April unterstützt Marvin Boettcher als stellvertretender Direktor das Team um Direktorin Nadine Stöckmann im Essener GOP Varieté-Theater. Der 34-jährige Herner übernimmt zudem die Leitung im Marketing und Vertrieb. Für den studierten Kultur- und Medienmanager, der zuletzt für Messen u.a. als Projektleiter der BOE International, der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing und die Westfalenhalle in Dortmund
tätig war, ist die Welt des Theaters kein Neuland.

GOP Direktorin Nadine Stöckmann mit neuem Stellvertreter Marvin Boettcher


Der gebürtige Hattinger hat wie so viele Akteure in der Eventbranche keinen ganz gradlinigen Karriereweg. Nach seinem Studium war er bei der Werbeagentur Jung von Matt in Hamburg beschäftigt. Bereits 2010 zog es ihn nach Wanne-Eickel, wo er in der Mondpalast GmbH & Co.
KG zunächst als Assistent der Geschäftsführung tätig war, um später, 2016, sowohl dort als auch in der RevuePalast Ruhr GmbH & Co. KG die Geschäftsführung zu übernehmen.


„Nach dem durchaus interessanten Exkurs ins Messegeschäft bin ich überaus glücklich, nun wieder in einem Theaterbetrieb tätig sein zu dürfen“, schwärmt der Familienvater und erklärt „wer einmal in den Genuss gekommen ist, die Stimmung kurz vor einer Premiere zu erleben, den lässt dieses Gefühl nicht mehr los. Die Nervosität, die Anspannung, aber auch die freudige Erwartung, den Lohn für die lange harte Arbeit einzuspielen.“ All das untermauert er mit dem Satz „Einmal Bühne, immer Bühne!“.

Das neue Direktorenteam: Nadine Stöckmann und Stellvertreter Marvin Boettcher fühlen sich wohl in der Kulisse der aktuellen Showproduktion „Wilderness“ (noch bis zum 1. Mai

Direktion Nadine Stöckmann freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem Stellvertreter und ihrem Team: „Mit ihm haben wir einen kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter gewinnen können.“