„Ich verstehe den Unmut der Leute“

Veröffentlicht von
2 / 100 SEO Punktzahl

so Thyssenkrupp Personalchef Burkhard. Diese Wortwahl auf die Reaktion der Belegschaft anlässlich der geplanten Schließung von Werksteilen und Jobverlagerung belegt, wie weit sich die Konzernspitze vom Personal entfernt hat. Aus der ehemaligen Krupp-Familie wurden „Leute“. Empathieloser geht es nicht. Treffender wäre gewesen: “ Ich verstehe die Existenzangst unserer Mitarbeiter“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.