Sorge um die Zukunft der gedruckten Tageszeitung

Veröffentlicht von
4 / 100

Immer mehr Abonennten bestellen Ihre Tageszeitung ab. Ab dem Jahr 2000 sind die Auflagen der gedruckten Tageszeitungen bis zu 60% eingebrochen. Die Verlage begründen dies immer wieder mit einer veränderten Mediennutzung der Leser über das Internet.

Wie lange wird es die gedruckte Tageszeitung noch geben? Selbst Medienprofis zucken mit der Schulter. Ist es wirklich das Internet, das den Niedergang der gedruckten Tageszeitung beschleunigt?

Bald nur noch Geschichte? Sorge um die Zukunft der gedruckten Tageszeitung.
(Foto: Klaus Schleser)

Ist es wirklich das Internet, in dem Informationen angeblich umsonst angeboten werden, und keiner mehr bereit ist, dafür zu bezahlen ? Ist es nicht. Online und Print könnten auch ergänzend miteinander kooperieren.

Jahrzehntelang hatten die Zeitungsverlage ihre unternehmerischen Entscheidungen selbst in der Hand. Heute werden Druckereien geschlossen und somit die letzten Leser verärgert, die ihre Zeitung noch in gedruckter Form lesen wollen. Ein Zeitungsverlag ohne Druckerei ist wie ein Kapitän ohne Schiff und Mannschaft…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.