Vorhang auf für 25 Jahre gelebte Leidenschaft

Veröffentlicht von

GOP-Varieté -Theater Essen startete erstmals im Oktober 1996. Zum Jubiläum gab es jetzt eine neue Saalbestuhlung. Ein Vierteljahrhundert GOP-Live-Entertainment im Ruhrgebiet.

Inzwischen blickt man auf 200 erfolgreiche Showproduktionen mit über 2500 Akteuren zurück. In Kombination mit einem hochklassigen Gastronomie- und Freizeitangebot ist das GOP Essen zu einer festen Größe im kulturellen Leben der Stadt geworden. Und das nicht nur in Essen. Weitere GOP-Standorte gibt es in Hannover, Bad Oeynhausen, Münster, München, Bremen und Bonn.

Gelebte Leidenschaft. Szenen aus der Show Wunderbar!
Szene aus WUNDERBAR (Foto Klaus Schleser)

25 Jahre gelebte Leidenschaft

Insgesamt 2,5 Millionen Besucher

„ Grund  für die gute Entwicklung ist ein nachhaltiges Show-Konzept, das für alle Alters und Zielgruppen geeignet ist. “

GOP Direktorin Nadine Stöckmann

Aber das beste Konzept ist nur so gut wie dessen Umsetzung. Seitdem das GOP Essen im Oktober1996 – als Ableger des Varietés „Georgpalast“ (GOP Hannover) – im ehemaligen UFA Kino „Grand Filmpalast“ in der Rottstraße die Pforten öffnete wurde es immer wieder angepasst und weiterentwickelt.

Die Zahlen sprechen für sich. „Insgesamt 2,5 Millionen Besucher verzehrten1,5 Millionen Menüs. Über 3000 Weihnachts-und Firmenfeiern in 25 Jahren GOP“  schwärmt Stöckmann „das heißt auch „25 Jahre gelebte Leidenschaft“. Und diese Leidenschaft spürt der Besucher. Eine Leidenschaft, die sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltungen, vor und hinter der Bühne, in der Organisation und Verwaltung – zieht. Sprichwörtlich auch die Freundlichkeit und Zuwendung des Service-Personals im Umgang mit den Besuchern.

Mit Vorfreude, Energie und Zuversicht wird auch zukünftig am Erfolgskonzept der vergangenen Jahre angeknüpft. 

Vielversprechend der Ausblick auf die kommende Spielzeit 2022. Programme wie „Undressed“, „La Strada“ oder „Playback“ sind fest eingeplant. Jede Show für sich bedeutet Entertainment auf höchstem Niveau und ist ein besonderes Highlight für jeden Variete-Besucher

Am 11.11.21 war Premiere der neuen Show „Circus“ in Essen. Eine professionelle Organisation und ein erfahrenes Team benötigen für den Umbau nur 4 Tage. Während die Artisten die neue Show proben, die Kulissenbauer die neue Bühne bauen, und die Sound-und Light-Profis ihre Technik an die neue Show anpassen, wird diesmal im großen Theatersaal die komplette Bestuhlung erneuert.  GOP-Direktorin Nadine Stöckmann und ihr Team freuen sich, das sie wieder für die Zukunft planen können.

Das Konzept des GOP bietet aber noch mehr. In 25 Jahren gab es 3000 ausgerichtete Weihnachtsfeiern und über 60 weitere Shows wie Musical und Theateraufführungen,

Solo-Programme, Nachwuchswettbewerbe und Kinder-Musicals . Dazu viele Produktionen von TV Sendungen, ja sogar als Filmkulisse wurde das GOP genutzt.

Im Jubiläumsjahr gehören zum GOP Essen 85 festangestellte Mitarbeiter und 5 Aushilfen.

7 Azubis im kaufmännischen Bereich. Hinzu kommen die Abteilungen KVV, Service/Gastro, Küche VA-Technik, Buchhaltung, VA-Büro, Marketing/Vertrieb, PR, Künstlerbetreuung, Promotion, Haustechnik und mit GOP Showconcept (Hannover) eine eigene zentrale Künstleragentur.

In 25 Jahren war der jüngste Artist 17 Jahre jung (Duo Äthopia) und der älteste Artist 80 Jahre alt (Dieter Tasso). Die mit Abstand nasseste Show war „WET“ (2014 und 2020“ – wo man sogar 2014 um den teuren Bühnenboden fürchten mußte.

Viele Konzepte wurden umgesetzt. So gab es 2004 statt der Sommerpause ein erstes Sommervarieté und ab 2005  zweimonatliche Mottoshows. 2006 dann der Komplettumbau  und von 2007 bis Ende 2010 der GOP Comedy Club mit Ludger K.

2007 bis 2016 folgte eine Erweiterung des Ausgehangebots mit Dance Club (Budda Lounge, Baliha und Adiamo). Unter einem Dach des Essener GOP befindet sich das Restaurant ‚Leander‘, welches sich neben dem Varieté-Saal befindet. Namensgeberin des Restaurants ist die Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander, die 1960 einen Monat lang  im Georgspalast (GOP), dem Stammhaus in Hannover gastierte.  

Die Liste der Ereignisse ist unendlich lang. Vom Heiratsantrag auf der Bühne bis zur Geburt von 5 Künstler-Babys – die zeitweise Unterbringung von Künstlern während

des Corona Lockdowns, als diese „wie in einer Blase gefangen“ weder ein-noch ausreisen durften – das familiäre Gefühl des Zusammenhalts untereinander und 5 Gottesdienste mit Pfarrer Hunder – inklusive Gospelchor und Taufen.

In den 25 Jahren seit Eröffnung haben die Betreiber des GOP Variete-Theater Essen, Hubert und Hubertus Grote somit ein Beispiel für erfolgreiches Live-Entertainment gesetzt. Und das weckt auch bei Kindern und Jugendlichen Begeisterung für hochwertige und witzige Live-Unterhaltung.

Aktionen wie „Kids for Nix“, dazu viele Sonderveranstaltungen. So lud der Essener Musiker Heiko Fänger in 6 Vorstellungen  über 1200 kleine Gäste im Kindergarten-und Grundschulalter ins GOP um seine ‚tierischen‘ Kinderlieder zu präsentieren und zum Mitmachen zu animieren. Für die Schüler der Essener ‚Hinsbeckschule“ war ‚Varieté  sogar Thema einer gedruckten Sonderausgabe ihrer Schülerzeitung.  Dafür trafen sie sich im GOP-Theater mit den Künstlern der damals aktuellen Show „Kawumm“, die den Schülern bereitwillig Auskunft gaben.

In 25 Jahren gab es 5 Direktorenwechsel im GOP Varieté-Theater Essen.

In Reihenfolge: Andrej Belinsky, John Sinclair Kirkness, Matthias Peininger, Mike Bomheuer und mit Nadine Stöckmann seit 2019 erstmals eine Direktorin, die sich in Corona-Zeiten auch als Krisenmanagerin behauptet mußte.

Beeindruckend nicht nur die Shows.

136 ausgebildete Berufsanfänger, die 20 jährige GOP-Zugehörigkeit der Mitarbeiterinnen Heike Tietze ( Ltg. Buchhaltung), Sabine Herget (Ltg. PÖ-Arbeit), Eintrittsjahr jeweils 2001 und Sabine Haubold (Service), die mit Unterbrechung sogar seit 1996 dem GOP-Team angehört.

2020 dann das pandemiebedingte Katastrophenjahr. Lockdown und Schließung aller Kulturbetriebe ab März. Lockdown bis Juli 2020 – erneuter Lockdown ab November.

Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr dann die Wiedereröffnung zum 15. Juli 2021.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.